Schlagwort-Archiv: herzenssache

Decken und Kuschelsonnen für Frühchen

Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich euch ein paar Sachen, die ich für Frühchen genäht bzw. gestrickt habe. Ich hatte schon in einem meiner letzten Beiträge hier über die Aktion Herzenssache und den Nähtreff, an dem ich teilgenommen habe, berichtet.

Ich hatte Decken gezeigt, die dafür da sind, dass die Frühchen es im Inkubator schön kuschelig haben.

_02_sternchen_material_final

Als ich mit Miron schwanger war, kam es mir absolut erstrebenswert vor, stricken zu können. Deshalb hatte ich mir die Zeitschrift `Stricken leicht gemacht` abonniert. Hier bekam ich jede Woche eine neue Ausgabe mit einer Docke Wolle und der Anleitung für ein Karo in unterschiedlichsten Strickmustern. So konnte Woche für Woche eine neue Stricktechnik erlernt werden. Ich merkte allerdings recht schnell, dass stricken nichts für mich ist. 😉

Deshalb hab ich die bereits gestrickten Karos zu kleinen Patchworkdecken zusammen genäht und hinten mit Fleece gepolstert. Die Decken kamen sehr gut an, was mich natürlich freut.

Außerdem habe ich für die kleinen Kämpfer Kuschelsonnen genäht. Mit denen können sie in ihren Bettchen kuscheln.

IMG_2558_IMG_2553__

Die Sonnen bestehen auf einer Seite aus einfacher Baumwolle, die andere Seite ist aus Plüsch. Den Plüsch habe ich bei Kullaloo gekauft und auch schon für die Babyjacke für Marek benutzt.

Kannste selber machen? Dann mach´s!


Stoff:  Plüsch (kullaloo), Baumwolle orange (gespendet von Buttinette) restliche Baumwolle (eigene Restekiste), Fleece (Woolworth)

Zubehör:  Webbänder (stampin up, Buttinette); Wolle (stricken-leicht-gemacht)

erster Nähtreff 2016 von Herzenssache

Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich euch Bilder vom ersten Nähtreff von Herzenssache in Wandlitz.

Herzenssache ist eine Gruppe von näh-, strick- oder häkelaffinen Damen, die ihr Hobby sinnvoll nutzen wollen. Wir werkeln Kleidung und Abschiedsboote für Sternchen und Frühchen. Regelmäßig finden dafür Nähtreffs statt, bei denen viele tolle Sachen entstehen. Am 5. Februar war einer dieser Treffs und ich war dabei.

12645073_1032813343448888_4930771082152341864_n 12647500_1032813133448909_8949313679129512919_n 12651319_1032810820115807_315859028892648352_n

Hier seht ihr ein paar Eindrücke vom Treff. Auf dem ersten Foto bin ich voll konzentriert beim Nähen eines Einschlagdeckchens. Auf Bild zwei seht ihr unsere aufgereihten Nähmaschinen und auf Bild drei den kompletten Arbeitsbereich. Natürlich wurde neben dem Nähen auch viel gequatscht.

Aber wir haben auch etwas geschafft…

12647170_949054478464712_5061181967065245889_n

Ich hatte zuhause schon ein bißchen vorgearbeitet und einige Decken und Kuschelsonnen genäht und gestrickt. Die zeige ich euch in meinem nächsten Beitrag.

Von einer Hebamme aus der Charité in Berlin habe ich ein Bild bekommen, wo ein kleines Mädchen schon unter einer meiner Decken kuschelt.

12669616_932056850211939_8793432628070667243_n

Ich bin total gerührt, dass die Sachen, die wir machen, auf so viel Begeisterung auf den Frühchenstationen stoßen. Da macht die ganze Arbeit gleich noch mehr Sinn.

Kannste selber machen? Dann mach´s!

 

Eine kleine gute Tat

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es mal nichts selbst genähtes, gekochtes oder gebackenes.

Ich möchte euch eine Gruppe vorstellen, die ich auf Facebook gefunden habe.

Diese Gruppe heißt Herzenssache Herzenssache und die Mitglieder nähen, stricken, häkeln, basteln und werkeln für Frühchen und Sternchen. Sternchen sind Kinder, die leider tot geboren wurden. Ich finde diese Idee super und werde mich ab jetzt auch aktiv daran beteiligen.

Einen kleinen Beitrag kann jeder leisten.

Votet hier für die Gruppe, damit sie die 50.000€ gewinnt.

Ich habe heute schon mal einen Anfang gemacht und ein großes Paket voller Wolle gepackt, dass den Besitzer wechselt. Mir fehlt doch die Lust am Stricken und die Wolle ist bei einer Dame von Herzenssache viel besser aufgehoben. So entstehen jetzt Mützchen, Söckchen, Schuhe oder auch kleine Engel als Erinnerungsstück.

Bitte votet im oben angezeigten Link. Das würde der Gruppe sehr helfen.