Schlagwort-Archiv: Chiptäschchen

Schöne Osterfeiertage

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch nur ein wunderschönes Osterfest wünschen.

Der Osterhase kommt bei uns bereits heute, somit kann ich schon mal zeigen, was er bringt. 🙂

IMG_20160324_111138_edit_edit

Ich habe (mal wieder) Chiptäschchen genäht, die Osterhasi überreicht.

Die Anleitung für die Täschchen findet ihr bei kinderleicht und schön. Mit diesen Täschchen können prima auch kleinste Baumwollreste noch verarbeitet werden.

Ich wünsche euch wundervolle Osterfeiertage im Kreise eurer Lieben. Genießt die Zeit.

Kannste selber machen? Dann mach´s!


Stoff:  Baumwolle mit Punkten (Tchibo)

Zubehör:  KAM Snaps in apfelgrün (Snaply Nähkram), Webband (Stoffmarkt am Maybachufer)

 

Chiptäschchen

Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich euch ein paar meiner absoluten Lieblingsgeschenke.

Ich LIEBE diese wunderbaren Chiptäschchen. Die können wunderbar an den Schlüssel gehangen werden. Dann wird ein Euro oder Einkaufschip hinein getan und man hat ihn immer parat.

IMG_6832_b

Diese doch große Menge an Chiptäschchen hab ich für die Muttis meiner Babygruppe genäht. Ich war mit meinem Jüngsten in einer Gruppe im Lichtenrader Gemeindehaus.

Das  Schnittmuster und die Anleitung habe ich von KINDERleicht und schön! Das ist ein Nähblog für Kinder. Alle Anleitungen sind gut bebildert und verständlich erklärt. Perfekt für Anfänger!

Die Chiptäschchen eignen sich hervorragend um Stoffreste zu verwerten. Man braucht wirklich nur ein kleines Stück Baumwolle, ein Stückchen Webband und einen KAM Snap.

Kannste selber machen? Dann mach´s!


Stoff: lila mit Rosen, apricot mit weißen Punkten (Tchibo); türkis mit Sternen (Stoffmarkt am Maybachufer); blau mit Kreisen, gelb mit Punkten und grau mit Rosen (Buttinette)

ZUehör: Kam Snaps (Snaply Nähkram); Webbänder (Tchibo)

Schlüsselbänder und Chiptäschchen

Hallo,

endlich gibt es mal wieder etwas neues.

Bei mir ist viel passiert in der letzten Zeit. Da blieb nicht viel Zeit zum Schreiben.

Heute zeige ich euch das Abschiedsgeschenk für die Kindergärtnerinnen meines großen Sohnes. Wir mussten leider die Kita wechseln, weil unser jüngster nicht aufgenommen werden konnte.

Zum Abchied gab es diese Schlüsselbänder mit Namen:

IMG_8060

Als Grundlage dienen die Schlüsselbandrohlinge von Snaply. Daran hab ich sternförmige Schlüsselringe befestigt, die es ebenfalls bei Snaply gibt. Als Band habe ich türkisfarbiges Gurtband verwendet. Das nehm ich gerne, weil es die Arbeit erleichtert. Man muss nichts zuschneiden oder nähen, nur abschneiden, veröden und fertig. 🙂

Oben drauf habe ich ein selbst hergestelltes Schrägband genäht. Wie das geht, zeige ich euch in einem der nächsten Posts. Auf das Band habe ich den Namen der jeweiligen Erzieherin gestickt. Diese kleinen Buchstaben kann meine Nähmaschine sticken.

IMG_8061

Aus den gleichen Stoffen wie das Schrägband habe ich außerdem noch ein kleines Chiptäschchen genäht. Die finde ich immer sehr praktisch, weil man ja doch recht oft nach dem Euro für den Einkaufswagen sucht. Mittlerweile habe ich nahezu alle Damen in meiner Umgebung damit versorgt.

IMG_8062

Die Täschchen sind nach einer Anleitung von kinderleicht und schön genäht und sie sind tatsächlich kinderleicht und schön. Verschlossen werden die Täschchen von einem Kam Snap.

Wie ihr an diesem Artikel erkennen könnt, bin ich glühender Verehrer von Snaply Nähkram. Da gibt es sooo tolle Sachen!!!

Ich hoffe euch gefällt mein neuestes Werk. Ab morgen geht der Kleene in die Kita, da hab ich sicher mehr Zeit zu schreiben.

Kannste selber machen? Mach´s!


Zubehör:  Schlüsselbandrohlinge, Schlüsselringe und Kam Snaps (Snaply)

Stoffe und Bänder: Gurtband (Stoffmarkt am Maybachufer), Stoffe (diverse Reste von Buttinette)