Kategorie-Archiv: Stricken

im Stricktreff mittwochs

Decken und Kuschelsonnen für Frühchen

Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich euch ein paar Sachen, die ich für Frühchen genäht bzw. gestrickt habe. Ich hatte schon in einem meiner letzten Beiträge hier über die Aktion Herzenssache und den Nähtreff, an dem ich teilgenommen habe, berichtet.

Ich hatte Decken gezeigt, die dafür da sind, dass die Frühchen es im Inkubator schön kuschelig haben.

_02_sternchen_material_final

Als ich mit Miron schwanger war, kam es mir absolut erstrebenswert vor, stricken zu können. Deshalb hatte ich mir die Zeitschrift `Stricken leicht gemacht` abonniert. Hier bekam ich jede Woche eine neue Ausgabe mit einer Docke Wolle und der Anleitung für ein Karo in unterschiedlichsten Strickmustern. So konnte Woche für Woche eine neue Stricktechnik erlernt werden. Ich merkte allerdings recht schnell, dass stricken nichts für mich ist. 😉

Deshalb hab ich die bereits gestrickten Karos zu kleinen Patchworkdecken zusammen genäht und hinten mit Fleece gepolstert. Die Decken kamen sehr gut an, was mich natürlich freut.

Außerdem habe ich für die kleinen Kämpfer Kuschelsonnen genäht. Mit denen können sie in ihren Bettchen kuscheln.

IMG_2558_IMG_2553__

Die Sonnen bestehen auf einer Seite aus einfacher Baumwolle, die andere Seite ist aus Plüsch. Den Plüsch habe ich bei Kullaloo gekauft und auch schon für die Babyjacke für Marek benutzt.

Kannste selber machen? Dann mach´s!


Stoff:  Plüsch (kullaloo), Baumwolle orange (gespendet von Buttinette) restliche Baumwolle (eigene Restekiste), Fleece (Woolworth)

Zubehör:  Webbänder (stampin up, Buttinette); Wolle (stricken-leicht-gemacht)

Strickpullunder für das Baby

Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich euch eins meiner wenigen Strickprojekte.

Ich habe schon vor einiger Zeit mit Stricken begonnen. Es machte mir anfangs auch echt Spaß. Stricken ist einfach zu erlernen und man macht schnell Fortschritte. Dann bekam ich aber meine Nähmaschine geschenkt und es fehlt mir jetzt jegliche Zeit zum Stricken. Nähen macht einfach so viel mehr Spaß… (zumindest mir)

Der Pullunder für das Baby ist aber immerhin noch fertig geworden.

IMG_7240

Er ist aus hellbrauner Merinowolle gestrickt und so richtig schön kuschelig. Leider hat Marek nicht allzu lange rein gepasst.

Die Vorlage hab ich aus einer Zeitschrift namens „Stricken leicht gemacht“. Die hatte ich abonniert um Stricken zu lernen. Das hat auch tadellos geklappt. Jede Woche bekam ich eine Zeitschrift und ein Knäuel Wolle geschickt. Ich konnte damit ein Viereck stricken und dabei verschiedene Techniken und Muster ausprobieren. Die ganzen Vierecke werden dann zu einer Patchworkdecke zusammen genäht. Ich bin jetzt also stolzer Besitzer einer umfangreichen Strickvorlagensammlung und 90 Knäuel bunter Wolle. 🙂

Den Pullunder fand ich dann aber doch nachstrickenswert.

Die Wolle ist von Lana Grossa und heißt Merino. Den Namen der Farbe weiß ich leider nicht mehr.

Kannste selber machen? Dann mach´s!


Wolle: Lana Grossa Merino (Wolleria)

Knöpfe: Hornknöpfe (Buttinette)