Kategorie-Archiv: Lieblingstaschen

Rucksack „Hannerl“

Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich euch den Kita- Rucksack meines Großen.

IMG_8175_IMG_8182IMG_8185

Ich habe diesen nach der Anleitung „Hannerl“ von lecker & nähen genäht. Die Anleitung bekommt ihr bei farbenmix. Auf ihrer dawanda – Seite bietet Christine von lecker & nähen auch Komplettpakete fürs Zubehör an. Das hab ich in der passenden Farbe erworben und musste alles extra kaufen. Wenn gerade keine Pakete online sind, stellt die liebe Christine auch welche zusammen. Hat sie zumindest für mich gemacht. 🙂

Ich habe mir nämlich gerade noch ein Zubehörpaket in grün bestellt, da mein Kleiner natürlich auch einen adäquaten Kita- Rucksack braucht.

Der Rucksack hat wirklich viele Extras und ist sehr praktisch. Er verfügt über einen Brustgurt, sodass die Träger nicht von den Schultern rutschen können. Der Reißverschluss der großen Tasche geht in beide Richtungen zu öffnen.

IMG_8195
große Tasche

Vorn am Rucksack befindet sich ein kleines Fach, das bei uns gerne für die Mitnahme von Autos genutzt wird.

IMG_8198_
aufgesetzte tasche

Oben gibt es ein kleines Extrafach, das die Heimat eines Regenschutzes ist.

IMG_8200
Fach für Regenschutz

Der Schnitt für den Regenschutz ist auch dabei. Ich habe hierfür eine dünne Wachstuchtischdecke verwendet.

Und so sieht der Regenschutz dann aus:

IMG_8209_IMG_8204_IMG_8202_

Ich bin wirklich sehr zufrieden mit meinem Werk. Miron benutzt den Rucksack auch gerne, er passt perfekt, es geht alles rein und so einen hat nur er. 🙂

Kannste selber machen? Dann mach´s!


Stoff: Cars Stoff außen (stoffe.de), türkis mit Punkten innen (Stoffmarkt am maybachufer), Wachstuch (Euroshop)

Zubehör: Zubehörpaket für „Hannerl“ (lecker & nähen), Gummi für den Regenschutz (Stoffmarkt am maybachufer)

 

Handtasche als Geschenk

Hallo ihr Lieben,

heute stelle ich euch eine Tasche vor, die ich für eine Freundin zum Geburtstag genäht habe.

IMG_7561

Den Stoff von IKEA hab ich sehr gerne. Er sieht einfach frisch und frech aus und ist hervorragend für symmetrische Sachen geeignet. Auf der Internetseite habe ich ihn nicht mehr gefunden. Ich hoffe aber, den wird es noch einmal geben. Ich hab ihn wirklich gerne.

Die Henkel sind aus Gurtband. Aus dem Innenstoff habe ich die Verblendungen für die Henkelansätze genäht.

Das Schnittmuster habe ich aus dem Buch „Noch mehr tolle Taschen selbst gemacht“ von Miriam Dornemann und Malwina Ulrych.  Es wurde herausgegeben von TOPP mit der ISBN 9783772467622. Falls sich jemand dafür interessiert, kann es sicher über die ISBN erworben werden. Es gibt wirklich tolle Taschen darin, vom Abendtäschchen bis zum Rucksack ist alles vertreten.

Bei meiner Tasche handelt es sich um das Modell „Mailand“.

Ich habe das Schnittmuster noch durch ein paar Details aufgepeppt. Zum Einen habe ich Innentaschen angebracht, weil die doch ganz nützlich für diverse Kleinigkeiten sind.

Auf einer Seite habe ich eine kleine Reißverschlusstasche genäht. Eine Anleitung dazu findet sich auch im Buch.

IMG_7575
Reißverschlusstasche innen

Gegenüberliegend habe ich eine offene Innentasche aus dem Außenstoff genäht. Diese eignet sich besonders gut um z.B. das Handy hineinzuschieben. Dann ist es schnell griffbereit und man muss nicht die ganze Tasche durchwühlen. Auf die Innentasche wurde noch der Name gestickt, sodass eine Verwechslung absolut ausgeschlossen ist. 🙂

IMG_7576
Innentasche mit Namensstickerei

Verschlossen wird die Tasche mit einem Reißverschluss. Da ist alles sicher verwahrt.

An den Seiten habe ich Kam Snaps angebracht,mit denen die Tasche verkleinert werden kann. Die Tasche wird niedriger und breiter und sieht dadurch ganz anders aus. Man hat also zwei Taschen in einer.

IMG_7572
Seitenverkleinerung durch Kam Snaps

Als kleines Extra habe ich noch einen passenden Schlüsselanhänger und ein Chiptäschchen gemacht.

IMG_7571
Schlüsselanhänger und Chiptäschchen

Wie diese genäht werden habe ich im gestrigen Post schon beschrieben.

Meine Freundin hat sich sehr gefreut. Und weil sie so praktisch ist, wird sie auch oft ausgeführt. 🙂

Mehr gibt es morgen.

Kannste selber machen? Dann mach´s!


Stoff:  Außenstoff mit symmetrischem Muster (IKEA), Innenstoff türkis
mit kleinen Punkten (Stoffmarkt)

Zubehör:  Gurtband und Reißverschlüsse (Stoffmarkt),
Schlüsselbandrohling, Kam Snaps und sternförmiger
Schlüsselring (Snaply Nähkram)

 

Blumenshopper „Carrie“

Heute zeige ich euch einen Shopper, den ich für eine sehr gute Freundin zum Geburtstag genäht habe.

Ich habe den Blumenstoff gesehen und sofort an Anja gedacht.

Das Schnittmuster habe ich bei pattydoo gefunden. Ihre Strandtasche „Carrie“ ist wirklich total schön. Sie ist geräumig, es passt wirklich alles rein.

 

IMG_7223

Der Boden ist aus schwarzem Kunstleder. Damit kann man sie prima auch mal abstellen, ohne das alles schmutzig wird.

Innen gibt es eine kleine Tasche für alle Kleinigkeiten, die man so rumschleppt.

IMG_7232IMG_7233

Der Innenstoff ist grau mit kleinen Herzen. Passt prima, war aber auch ein klein bißchen schwierig, weil die Innentasche nicht aus einem Stück gefertigt werden kann.

Durch den oben angebrachten Tunnelzug ist ein Dekoband gezogen. Mit den großen Schleifen wirkt die Tasche zwar verspielt aber nicht zu mädchenhaft.

Die Henkel habe ich bei snaply gekauft und dann einfach mit der Hand und festem Garn angenäht. Damals gab es die Griffe noch in schwarz. Vielleicht gibt es die auch bald wieder.

Kannste selber machen? Dann mach´s!

 


Stoff:  Blumenstoff und Herzstoff (stoffe.de)

Boden:  Kunstleder schwarz (Buttinette)

Deko:  Taschengriffe schwarz (Snaply), Band (Stoffmarkt am Maybachufer)

 

Bügeltäschchen

Ich habe ein süßes, kleines Bügeltäschchen genäht.

Bisher hab ich mich da noch nicht ran getraut, aber jetzt dachte ich, mach ich einfach mal. Ina von pattydoo erklärt auf ihrem Blog sehr schön, wie das geht.

Den Stoff sowie den Bügel hab ich bei snaply erworben. Pattydoo erklärt an genau diesem Bügel das Prinzip und hat auch hier ein schönes Schnittmuster für die Bügeltasche.

Das ist mein Ergebnis:

IMG_6608
Vorderansicht

IMG_6610

Ich LIEBE die Stoffe. Die geometrischen Muster sind so schön und passen immer prima zusammen.

Kannste selber machen? Dann mach´s!

 


Stoff: Geometric fever green line (snaply); gelb mit Punkten (buttinette)

Zubehör: Bügel (snaply); Spitzenband (Euro- Shop)

Taschentüchertasche TaTüTa

Als kleines Mitbringsel hab ich diese süße Taschentüchertasche genäht.

Das Schnittmuster gibt es gratis bei modage.

Ist wirklich einfach zu nähen, sieht super aus und ist ein nettes Mitbringsel für nahezu jede Gelegenheit.

IMG_6612
Seitenansicht
IMG_6611
Draufsicht

 

Kannste selber machen? Dann mach´s!

 


Stoff:  Innen- und Außenstoff (IKEA)

Verzierung:  Schleifenband (war an einem Geschenk, das ich bekommen hab), KAM Snap pink (snaply)