Miron als Robin Hood

Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich euch ein Faschingskostüm für meine Kinder. Vor zwei Jahren hat das Miron getragen, dieses Jahr trägt es Marek.

ROBIN HOOD

IMG_4480

Das Kostüm habe ich (natürlich) selber gemacht aus ganz wenigen Zutaten. Ich hatte noch ein Stück grünen Fleece, den hab ich in der Mitte gefaltet und oben einen Ausschnitt rein geschnitten. Da sich Fleece nicht aufribbelt, braucht man die Kanten auch gar nicht versäubern. Jetzt hat man schon mal ein Cape. Dann  hab ich die Seiten, bis auf die Armlöcher, zu genäht. Hinten hab ich dann nochmal aufgeschnitten und KAM Snaps angebracht, damit das Ganze leichter angezogen werden kann. Einfach über den Kopf ziehen, geht natürlich auch. Unten hab ich den Rand noch zipfelig geschnitten. Mr. Hood war ja auch etwas abgerissen. 🙂

IMG_4497

Aus braunem Bastelfilz hab ich dann noch freihand ein kleines Hütchen genäht. Ich hab einfach zwei Halbkreise ausgeschnitten , die Rundungen zusammen genäht und unten eine nach hinten breiter werdende Krempe angenäht. Fertig!

Dazu gab es noch einen Gürtel aus braunem Filz, der auch mit KAM Snaps geschlossen wird. Am Gürtel hängt ein Messer aus weißem und schwarzem Filz. Das ist einfach aufgemalt und zusammen genäht.

IMG_4504_

Hier sieht man das Messer ganz gut, auch wenn Miron nicht so dolle guckt. 🙂

Wenn ihr das Kostüm nachmachen wollt, meldet euch einfach mit Fragen bei mir.

Kannste selber machen? Dann mach´s!


Stoff:  Fleece grün (Stoffmarkt am Maybachufer), Filz (Schreibwaren- und Bastelbedarf Lichtenrade)

Zubehör:  Gummi für den Hut 5mm (Stoffmarkt am Maybachufer), KAM Snaps (Snaply Nähkram)